Die Skulptur und Sportwanderung

Wir besuchen den Skulpturenpark von Gustaf Vigeland und die Wintersportanlage in Holmenkollen.

Wir besuchen den Skulpturenpark von Gustaf Vigeland und die Wintersportanlage in Holmenkollen. Erst wandern wir durch die 850 Meter lange Hauptachse des Parks, wo die Skulpturen in Bronze oder Granit ausgestellt sind. Gustaf Vigeland gehört zu den berühmtesten Künstler in Norwegen, und ein Teil seiner Werke – 192 Skulpturen   sind im Park zu finden, unter denen den Monolith, eine 17 Meter hohe Graniten Säule mit 121 menschlichen Figuren bedeckt.

Nach der Bewunderung von den Skulpturen, nimmt uns die U-Bahn mit auf eine 36 Minuten lange Fahrt in die Hohe um die über 100 jährige Sportarena von Holmenkollen zu erreichen. Diese Wintersportanlage hat eine berühmte Sprungschanze, die im Jahre 2011 modernisiert wurde, und hat deswegen Windschirme und Beleuchtung. Holmenkollen kann auch eine wunderschone Aussicht über Oslo anbieten, zusammen mit dem ältesten Skimuseum der Welt, Aussichtsplatform auf dem Turm, und Biathlon Arena.

Fahrkarten und Zugang zu den verschiedenen Fazilitäten geht auf eigene Kosten, ausgenommen diejenigen, die eine „Oslo Karte“ gekauft haben. Die Wanderung kann in zwei Einzeltouren getrennt werden.